An die Vergessenen

An die wo keiner mehr weiß:
Wessen Sprache sprachst du?
Wessen Land vertratst du?
Wessen Gesicht ähnelte dir?
Welche Musik war die deine?
Welche Rubrik last du?
Am Morgen, am Abend?
Was (davon) machte dich vergessen?

Liebtest du nicht oder die deinen dich nicht?
Doch was kann ich schon sagen?
Dich beklagen,
beweinen,
verstummen über dich,
oder dein Bild von dir,
behalten im Stillen und Reinen.

Was würdest du sagen? Zu jetzt, zu unserer Zeit?
Was würde dich interessieren?
Würde dein Leben dir immer wieder so passieren?

Sag es mir, auch wenn du nicht kannst.
Jede Meinung ist relevant
UND
darf nicht verstummen,
ja, sogar die der Dummen, der Idioten, der Unangepassten und Proleten.
Versteht ihr nicht?
Wozu all das Beten?
Wenn ihr nicht zuhört,
euren Ahnen, denen,
die euch den Weg bahnen?

Es wird still. Hört zu.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s